Zu viel Radleben

Radleben workridebalance zu viel

Ich fahre total gern Rad und genieße jeden Moment, den ich auf dem Rad sitze. Radfahren ist toll. Dennoch gibt es Zeiten, in denen die Motivation, sich aufs Rad zu setzen, am Boden ist. Der Blogbeitrag von Tini von geradeaus.at hat mich irgendwie mehr berührt, als ich gedacht hätte und als er es vermutlich hätte […]

Crema Doma

Radleben Crema Doma workridebalance pfronten

Nachdem ich bereits Ende 2017 zum Bikefitting bei Crema Cycles in Pfronten war, habe ich kurze Zeit später das Angebot fürs Rad bekommen – komplett ohne Laufräder. Die hatte ich ja schon. Dazu ein erster Vorschlag zur Geometrie. Da ich kein ausgesprochener Geometrieexperte bin, habe ich mich mit einem Freund abgestimmt und habe mir die […]

Ich fahre tubeless

tubeless schwalbetires

Immer wieder stelle ich fest, dass viele Menschen überrascht sind, dass ich keine Schläuche mehr in meinen Reifen habe – also tubeless fahre. Selbst bei vielen Radfahrern habe ich das Gefühl, dass sie mit dem Thema tubeless wenig anfangen können. Vorurteile Oft bekomme ich zu hören, dass eine Umrüstung auf tubeless eine Riesensauerei sei und […]

Rucksacktest

Radleben Pendeln

Über einige von mir verwendete Gegenstände habe ich hier und dort schon ein wenig geschrieben. In Zukunft will ich meine Erfahrungen mit Klamotten, Equipment und sonstigen Teilen gern mit euch teilen. Seit jeher bin ich großer Fan von Taschen und Rucksäcken. Daher habe ich auch fürs Radfahren mehrere Rucksäcke in unterschiedlichen Größen und für verschiedene […]

DILO WorkRideBalance

DILO workridebalance

Zuallererst werden sich die meisten wahrscheinlich die Frage stellen: wer oder was ist DILO? Da ich meinen beruflichen Background in der Unternehmensberatung habe, greife ich hin und wieder auf Methoden aus meinem alten Leben zurück. DILO steht für Day In The Life Of. Originär werden dabei Arbeitnehmer innerhalb eines bestimmten Tätigkeitsbereichs einen Tag lang begleitet. […]

Aus meiner Sicht (A wife‘s view)

Radleben Yvi

Gastbeitrag meiner Frau Yvonne: WorkRide. Die Autos stoppen. Stau. Mein Bike nicht. Wie mein Rad, so meine Gedanken. Das ist meine freie Zeit morgens. Ganz für mich. Der Gedanke, dass auch mein Mann diese Zeit zur Arbeit und zurück an der frischen Luft genießen kann, ist befreiend. Nicht zusammen, aber durch diese Gemeinsamkeit doch miteinander […]

Fahrradfreundlicher Job

workridebalance commute

Um eine ausgewogene WorkRideBalance zu erreichen, spielen eine Menge Faktoren eine Rolle. Ein ganz wesentlicher Faktor ist der Job selbst. Welche Einflussgrößen gibt es und wie können sich diese auf die WorkRideBalance auswirken? Berufsbild In der Regel sollte es möglich sein, das Rad für den Arbeitsweg zu nutzen. Jedoch ist es nicht für alle Berufsbilder […]

#FESTIVE500

Rapha #Festive500 challenge

Kein Radblog ohne einen Beitrag zur #FESTIVE500 Challenge. Zwar komme ich damit reichlich spät um die Ecke, dennoch will ich euch die Erfahrungen meiner ersten Teilnahme nicht vorenthalten. Kurz zur Herausforderung: es geht darum, zwischen dem 24. und 31.12. 500 km auf dem Rad zurückzulegen. Und zwar draußen bei Wind und Wetter. Das Ganze wird […]